"Das grüne Gold" | Dokumentation zum Thema Landraub | AlleWeltKino

Veranstaltungsbeginn

Veranstaltungsende

Veranstaltungsort

Programmkino Rex
Grafenstraße 18-20
64283 Darmstadt

Das grüne Gold
Dokumentarfilm (2016), Regie: Joakim Demmmer

Das grüne GoldAckerland - das neue grüne Gold. Weltweit wächst die kommerzielle Nachfrage nach Anbauflächen für den globalen Markt - eine der lukrativsten neuen Spielflächen ist Äthiopien. Der schwedische Regisseur Joakim Demmer trifft auf Investoren, Entwicklungsbürokraten, verfolgte Journalisten, kämpfende Umweltaktivisten und vertriebene Bauern.

Der Film ist ein dokumentarischer Thriller, der die düsteren Methoden des „Landraubs“ untersucht - eine moderne Form der Kolonisierung, bei der ausländische Investoren ohne jeden Nutzen für die lokale Bevölkerung große Ackerflächen in Entwicklungsländern kaufen oder pachten. Der Film führt uns von den scheinbar entlegenen Ecken Äthiopiens über die globalen Finanzmetropolen direkt auf unseren Esstisch.

Der Film wird gezeigt im Rahmen der AlleWeltKino-Reihe „Stadt und Land“. Teil der Kinoreihe sind auch die Dokumentation „Raising Resistance“ (Gen-Soja) am 4.12 und ein Vortrag zum Thema „Konzernmacht vs. Ernährungssouveränität – wer bestimmt, was wir essen?“ im Weltladen Darmstadt am 5.12.

Eintritt: 6,50 €, ermäßigt 5,00 €

AnsprechpartnerIn

Maria Tech

Veranstalter

Weltladen Darmstadt
Eine Welt-Promotor*innenprogramm Hessen
Ev. Erwachsenenbildung
Programmkino Rex