Über uns

LogoWer wir sind

Der Weltladen-Darmstadt versteht sich als Instrument solidarischen Handelns mit den Ländern des Südens.

Wir verkaufen Produkte, bei denen die ProduzentInnen einen fairen Preis für ihre Arbeit erhalten. Dadurch tragen wir und unsere KundInnen dazu bei, dass auch Menschen in benachteiligten Ländern die Chance erhalten, sich und ihre Familien von ihrer Arbeit zu ernähren und eine menschenwürdige Existenz aufzubauen bzw. zu sichern.

Unsere Handelspartner Gepa, El Puente und Dritte Welt Partner (DWP), sowie einige kleinere andere Fairhandelsorganisationen importieren für uns Waren von Genossenschaften und Vermarktungsorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. So beziehen wir zu fairen Preisen und Konditionen Lebensmittel, Handwerk und Textilien.

Träger des Weltladens ist seit 1975 der gemeinnützige Verein Solidarisch handeln e.V. Dabei sind für uns beide Bedeutungen des Wortes "handeln" wichtig:

Wir wollen einerseits solidarischen Handel betreiben im Interesse der Menschen in den sog. "Entwicklungsländern", wir wollen aber andererseits auch solidarisch für sie handeln, indem wir auf ihre Lebensbedingungen hinweisen und über die Zusammenhänge informieren, die dazu geführt haben (und führen), dass diese Menschen keinen gerechten Anteil am Reichtum unserer Erde erhalten. Durch solche Informationsarbeit zu den weltwirtschaftlichen Beziehungen und den daraus resultierenden Folgen wollen wir ein Bewusstsein für die Verantwortung unseres Landes gegenüber den benachteiligten Ländern schaffen und einen Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten. (Globales Lernen).

Lesen Sie hier unsere Satzung oder informieren Sie sich über unsere Geschichte und die aktuellen Herausforderungen. Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem Sie ehrenamtlich mitarbeiten oder/und Mitglied werden. Der Jahresbeitrag beträgt nur 20,- Euro.

Hier können Sie schon einmal einen Blick in unseren Laden werfen.

Ehrenamtliche Mitarbeit